OB-Kandidat Ralph Burghart kritisier Umgang mit Erzieherin in Chemnitz Kita

Chemnitz, 17.01.2013. Der OB-Kandidat der CDU, Ralph Burghart, kritisiert scharf, dass eine Erzieherin der Kita "Zum Schneckenhaus" ohne vorherige Ankündigung in eine andere Einrichtung versetzt wurde.

Hierzu erklärte Burghart: "Es ist nicht nachzuvollziehen, warum eine Erzieherin lediglich einen Tag vorher von ihrer Versetzung erfährt, zumal nach 10 Jahren erfolgreicher und allseits anerkannter Arbeit in der bisherigen Einrichtung.

Offensichtlich trägt die Stadtverwaltung ihre Intransparenz und die fehlende Nachvollziehbarkeit von Entscheidungen auf dem Rücken der Eltern, der Kinder und der Erzieherinnen aus."

 

Entscheidungen wie diese zeigen deutlich, dass den Organen der Stadt der nötige Respekt für die Bedürfnisse der Beteiligten abgeht und der Wert frühkindlicher Bildung offenbar noch nicht ausreichend erkannt worden ist.

 

"Es ist die Aufgabe der Stadtverwaltung, Mitarbeiter zu motivieren und deren Leistung anzuerkennen. Das Vorgehen in diesem Fall bewirkt gerade das Gegenteil und schadet den Kindern der Einrichtung. Das ist umso bedauerlicher, da eine fachlich gute und liebevolle Betreuung in der Kita, nicht zuletzt den Grundstein für den späteren Bildungserfolg der Kinder legt", so Burghart abschließend.

 

Ansprechpartner:

Alexander Dierks - 0178/9330753

 

Mit freundlichen Grüßen

Alexander Dierks

-Pressesprecher-

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Sie wollen auch

Mitglied bei der CDU Chemnitz werden!

Werden Sie Mitglied!

Termine

Neues von der CDU Sachsen

Christlich Demokratische Union Deutschlands

Mehr Zeit für Eltern, mehr Geld für Kinder und Unterstützung im Alltag (Fr, 23 Jun 2017)
>> mehr lesen

Für eine gute Pflege (Fr, 23 Jun 2017)
>> mehr lesen

Zugriff auf Messenger-Dienste wie bei SMS (Do, 22 Jun 2017)
>> mehr lesen

Präsentation der Kampagnen-Werbelinie (Do, 22 Jun 2017)
>> mehr lesen

Plakate zur Bundestagswahl (Do, 22 Jun 2017)
>> mehr lesen

Counter

Prospekte Online