Zuständigkeit der CWE sinnvoll gestalten - Dezernat für Wirtschaftsförderung macht derzeit keinen Sinn

Chemnitz, 15.03.13. Der OB-Kandidat der CDU, Ralph Burghart, spricht sich grundsätzlich für einen Erhalt der CWE aus. Vielmehr gehe es darum, die Zuständigkeiten sinnvoll zu gestalten und die Abläufe zu optimieren.

Hierzu erklärt Burghart: "Die Rufe nach einem eigenen Dezernat für die Förderung der Wirtschaft halte ich für populistisch. Das bringt kurzfristig nur Mehraufwand in der Verwaltung mit sich, ganz zu schweigen davon, dass man zeitnah eine geeignete Person innerhalb der Verwaltung finden müsste, die dieses Amt leitet. Vielmehr würde ich als OB klare Zuständigkeiten an die CWE geben und eine Stabsstelle einrichten, die alle Akteure zusammenführt und die Abläufe koordiniert."

 

Nach Ansicht von Ralph Burghart und der CDU geht es beim Thema Wirtschaftsförderung jenseits von Struktur- und Zuständigkeitsfragen vor allem um das persönliche Engagement des Stadtoberhaupts.

 

"Momentan vermisse ich Engagement seitens der Stadtspitze. Das Beispiel der verpassten Erweiterung von IAV hat das gezeigt. Die Chemnitzer erwarten zurecht, dass ihr Stadtoberhaupt für die Weiterentwicklung der Stadt kämpft und sich persönlich dafür einsetzt, Unternehmen nach Chemnitz zu holen und bestehenden Unternehmen eine Erweiterung zu ermöglichen. Das sehe ich im Falle meiner Wahl als eine meiner wichtigsten Aufgaben", so Burghart abschließend.

 

Ansprechpartner:

Ralph Burghart: 0152 01 35 23 38

 

Alexander Dierks (Pressesprecher CDU Chemnitz): 0178 933 07 53

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Sie wollen auch

Mitglied bei der CDU Chemnitz werden!

Werden Sie Mitglied!

Termine

Neues von der CDU Sachsen

Christlich Demokratische Union Deutschlands

Mehr Zeit für Eltern, mehr Geld für Kinder und Unterstützung im Alltag (Fr, 23 Jun 2017)
>> mehr lesen

Für eine gute Pflege (Fr, 23 Jun 2017)
>> mehr lesen

Zugriff auf Messenger-Dienste wie bei SMS (Do, 22 Jun 2017)
>> mehr lesen

Präsentation der Kampagnen-Werbelinie (Do, 22 Jun 2017)
>> mehr lesen

Plakate zur Bundestagswahl (Do, 22 Jun 2017)
>> mehr lesen

Counter

Prospekte Online