Desolater Zustand der Chemnitzer Straßen - Barbara Ludwig kopiert schon wieder Vorschlag

Chemnitz, 03.04.13. Der OB-Kandidat der CDU, Ralph Burghart, zeigt sich verwundert über die Ankündigung der Oberbürgermeisterin, eine Million Euro mehr zur Sanierung der Chemnitzer Straßen auszugeben. Burghart hatte das bereits im Februar vorgeschlagen.

Hierzu erklärt Burghart: „Ich bin froh, dass die Oberbürgermeisterin endlich zu dem Ergebnis gekommen ist, dass der Zustand der Chemnitzer Straßen teilweise unhaltbar ist und diesem Umstand nur durch zusätzliche Mittel Abhilfe geschaffen werden kann. Andererseits wundert es mich schon, dass sie schon wieder auf einen meiner Vorschläge zurückgreift und diesen als ihren eigenen verkauft.

 

Weiterhin betont Burghart, dass Frau Ludwig wieder nur reagiert und letztlich kein langfristiges Konzept zur Instandhaltung der Straßen in Chemnitz hat.

 

"Um den Zustand der Chemnitzer Straßen langfristig zu verbessern, reicht es nicht, einfach einmalig zusätzliches Geld in die Hand zu nehmen. Vielmehr brauchen wir ein langfristiges Sanierungskonzept. Ich schlage vor, dass unsere Straßen nach Wichtigkeit und Zustand mit Schulnoten von eins bis sechs versehen werden und wir anhand dieser Kriterien Schritt für Schritt sanieren", so Burghart abschließend.

 

Ansprechpartner:

Ralph Burghart: 0152 01 35 23 38

 

Alexander Dierks (Pressesprecher CDU Chemnitz): 0178 933 07 53

Sie wollen auch

Mitglied bei der CDU Chemnitz werden!

Werden Sie Mitglied!

Termine

Neues von der CDU Sachsen

Christlich Demokratische Union Deutschlands

Mehr Zeit für Eltern, mehr Geld für Kinder und Unterstützung im Alltag (Fr, 23 Jun 2017)
>> mehr lesen

Für eine gute Pflege (Fr, 23 Jun 2017)
>> mehr lesen

Zugriff auf Messenger-Dienste wie bei SMS (Do, 22 Jun 2017)
>> mehr lesen

Präsentation der Kampagnen-Werbelinie (Do, 22 Jun 2017)
>> mehr lesen

Plakate zur Bundestagswahl (Do, 22 Jun 2017)
>> mehr lesen

Counter

Prospekte Online