Pressemitteilung der CDU-Ratsfraktion zum Thema „Marketing für Chemnitz“

Foto: zebra / Werbeagentur
Foto: zebra / Werbeagentur

 

 

Engagierte Menschen in unserer Stadt haben eine Petition ins Leben gerufen, um für Chemnitz als neuen Standort für die Nummer-Eins-Krimiserie der ARD zu werben: „Tatort nach Chemnitz – Jetzt!“

So ungewöhnlich, wie die aufzuklärenden „Tatort-Fälle“ ist auch die Ansprache an die Verantwortlichen in den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten. Mit dieser Petition wollen die Initiatoren ihr Bekenntnis zur neuen Tatort-Kulisse unterstreichen. Die CDU-Ratsfraktion unterstützt ausdrücklich diese Petition, wird sich aktiv daran beteiligen und ruft die Chemnitzerinnen und Chemnitzer auf, mit ihrem guten Namen der Petition noch mehr Gewicht zu verleihen. Fraktionsvorsitzender Tino Fritzsche dazu: „Die Initiative ist wirklich bestes Marketing. Tatort in Chemnitz, da passt der Deckel auf den berühmten Topf! Die Serie und die Stadt sind der Inbegriff für Tradition und Moderne, Kreativität, plötzliche Wendungen und haben ein Alleinstellungsmerkmal, was nicht zu toppen ist – sie sind einfach nur Kult.“

Unter dem strengen Blick des „Nischel“ werden hoffentlich bald auch die neuen Tatortfälle in Chemnitz gelöst.

 

Bitte unterstützen Sie "Tatort nach Chemnitz - Jetzt!"

Sie wollen auch

Mitglied bei der CDU Chemnitz werden!

Werden Sie Mitglied!

Termine

Neues von der CDU Sachsen

Christlich Demokratische Union Deutschlands

Tauber: Wir machen einen so intensiven Haustürwahlkampf wie noch nie (Fr, 28 Apr 2017)
>> mehr lesen

Merkel: EU geht geschlossen in die Brexit-Verhandlungen (Do, 27 Apr 2017)
>> mehr lesen

De Maizière: Hass und Gewalt entschieden entgegentreten (Mo, 24 Apr 2017)
>> mehr lesen

CDU startet in Lüneburg Dialogphase zur Erarbeitung des Regierungsprogramms (Fr, 21 Apr 2017)
>> mehr lesen

"Boomdesrepublik Deutschland" (Bild-Zeitung) (Do, 20 Apr 2017)
>> mehr lesen

Counter

Prospekte Online