Für den Sächsischen Landtag

Landtagsabgeordnete

Ines Saborowski Richter (MdL)

Wahlkreis Chemnitz 3 (Chemnitz-Südost)

 

 

Wahlkreisbüro

Markt 4
09111 Chemnitz
Telefon 0371/9091131
Telefax 03 71 / 909 11 32
E-Mail: klicken Sie hier

Internet: www.ines-saborowski-richter.de



Persönliches:


Geboren am 29. Juli 1967
Verheiratet, eine erwachsene Tochter
Medizinisch technische Laborassistentin


Beruflicher Werdegang:

  • 1974- 1984 Besuch der Oberschulen „Johannes R. Becher" und „Valentina Tereschkowa"
  • 1984- 1987 Studium an der Medizinischen Fachschule „Walter Krämer"
  • 1988- 2009 als medizinisch- technische Laborassistentin beim DRK Blutspendedienst in Chemnitz beschäftigt (z.Z. beurlaubt)

Politischer Werdegang:

 

  • bis zum Eintritt in die CDU 1999 parteilos
  • zu den Kommunalwahlen 2004 und 2009 für den Wahlkreis 3 (Gablenz, Yorckgebiet, Adelsberg, Kleinolbersdorf- Altenhain) in den Chemnitzer Stadtrat gewählt
  • Mitglied des Fraktionsvorstandes
  • Mitglied im Schulausschuss und im Sozialausschuss
  • zur Landtagwahl im August 2009 im Wahlkreis 14/Chemnitz 3 in den sächsischen Landtag gewählt
  • Mitglied des Sächsischen Landtages
  • Frauenpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion
  • Mitglied im Ausschuss für Schule und Sport
    Mitglied im Ausschuss für Soziales und Verbraucherschutz
  • stellvertretende Vorsitzende des Ortsverbandes Gablenz
  • Mitglied im Landesvorstand der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) auch CDU- Sozialausschüsse genannt
  • Mitglied des Kreisvorstandes der CDU Chemnitz
  • Mitglied in den Aufsichtsräten des FBZ und der Sozialbetriebe
  • Mittleres Erzgebirge gGmbH
  • Mitglied im Verein „Rettet die Talsperre Euba"
  • Mitglied im Verein „ Tiere in Not"

Freizeit:

Da ich mich für die Politik entschieden habe, verbringe ich einen großen Teil meiner Freizeit gern damit, Ihre Interessen im Stadtrat zu vertreten. Die restliche Zeit gehört meiner Familie. Wir fahren dann sehr gern Rad, im Winter Ski und auch unsere Hündin „Amy" fordert ihre Zeit.

 

Zielsetzungen und Arbeitsfelder

Wirtschaft:

Es gilt die einheimische Wirtschaft zu unterstützen, neue Unternehmen anzusiedeln und für den Standort Chemnitz zu werben.

  • Förderung von Investitionen für mehr Arbeitsplätze
  • Verbesserung der Infrastruktur, denn diese ist die Voraussetzung für den Erhalt und den Zuwachs von Wirtschaft, Handwerk, Dienstleistung und Handel Vereinfachung von Vorschriften- soweit sinnvoll und zulässig- um Aufträge, vor allem an einheimische Unternehmen, schneller vergeben zu können
  • Festhalten an einer nachhaltigen und generationengerechten Haushalts- und Finanzpolitik
  • Keine weiteren Belastungen durch Steuern und Abgaben
  • Verbesserung der Erreichbarkeit von Chemnitz mit Auto und Bahn (Fertigstellung des Südrings und der A 72 Chemnitz-Leipzig, Anschluss an das Fernverkehrsnetz der Bahn)

Soziales:

Für ein leistungsfähiges und gerechtes soziales Netz vor allem für Kinder und Senioren. Unsere besondere Unterstützung benötigen Behinderte, Kranke und Pflegebedürftige.

  • Sicherung der „weichen" Standortfaktoren wie z. B. Einkaufsmöglichkeiten, Freizeit-, Sport- und Naherholungsangebote, kulturelle Vielfalt, Universitäten, medizinische Versorgung, Schulen, Kitas und Nahverkehr auch in den ländlichen Ortsteilen
  • Förderung von Heimatpflege und Tradition in Vereinen und Verbänden
  • Unterstützung einer vorbildlichen Sozialpolitik mit attraktiver Bedingungen für Jung und Alt, für Familien, Kinder und Jugendliche

Familie:

Für ein familienfreundliches Chemnitz in Sachsen ohne Schließzeiten in den Kitas und im Hort, mit flexibleren Öffnungszeiten und guten Bedingungen für Kinder und Erzieher. Das beitragsfreie Vorschuljahr soll auch in Zukunft sichergestellt werden.

  • Sanierungsrückstau bei Kindergärten, Schulen und Sportstätten konsequent abbauen
    Förderung von Tagesmüttern
    Förderung von Kinder- und Jugendarbeit
    Ordnung und Sicherheit:
  • Saubere und sichere Städte
  • Schutz des Eigentums durch konsequente Verfolgung Randalierern und Schmierfinken
  • Verbesserung der technischen und personellen Ausstattung von Polizei und Feuerwehr

Bildung:

  • Stärkung der Berufs- und Studienorientierung
  • Studieren ohne Gebühren
  • Förderung von Fort- und Weiterbildung
  • Stärkung der dualen Berufsausbildung
  • Erweiterung der Ganztagsangebote zur Unterstützung von Schülern und Eltern
  • Verbesserung der Ausstattung unserer Schulen mit zeitgemäßen Unterrichtsmitteln

Sie wollen auch

Mitglied bei der CDU Chemnitz werden!

Werden Sie Mitglied!

Termine

Neues von der CDU Sachsen

Christlich Demokratische Union Deutschlands

CDU.TV-Interview mit Angela Merkel (Do, 17 Aug 2017)
>> mehr lesen

Weiter auf Wachstumskurs (Do, 17 Aug 2017)
>> mehr lesen

Jetzt gilt es: Mitmachen! (Do, 17 Aug 2017)
>> mehr lesen

Sicher in allen Lebenslagen (Do, 17 Aug 2017)
>> mehr lesen

Jede Spende für die CDU ist eine Unterstützung für unsere Demokratie (Do, 17 Aug 2017)
>> mehr lesen

Counter

Prospekte Online