Saborowski 1

Ines Saborowski - Wahlkreis 12, Chemnitz 3

Meine Ziele

1. Heimat: Chemnitz

Chemnitz soll auch weiterhin ein starker Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort bleiben, im sächsischen und nationalen Wettbewerb konkurrieren können. Innovative Mittelständler und Handwerksunternehmen, gute bezahlte und qualifizierte Arbeitsplätze, die hohe Qualität unserer Universitäten und Forschungseinrichtung und besonders unsere motivierten und weltoffenen Menschen machen Chemnitz zu einem Wirtschaftsstandort mit Zukunft.

Diese Entwicklung werde ich weiter begleiten und vorantreiben. Sie stellt die Grundlage unserer gesellschaftlichen Entwicklung und unseres Wohlstandes dar.

2. Bildungsstandort Chemnitz

Mit dem Bildungspaket wird es in den kommenden Jahren möglich sein, den Lehrerbedarf an Chemnitzer Schulen umfassend zu decken. Bildung hat für mich oberste Priorität. Mit der Regionalisierung der Lehrerausbildung soll die Lehramtsausbildung an der TU Chemnitz stabilisiert und weiter ausgebaut werden, um möglichst viele gut ausgebildete Lehrkräfte für Südwestsachsen zu gewinnen. Die Technische Universität mit ihren umfangreichen akademischen und Forschungsangeboten muss weiter fortentwickelt werden.

Exzellenz gehört auch nach Chemnitz.

Im Bereich der frühkindlichen Bildung wurde durch die Absenkung des Betreuungsschlüssels und die Anerkennung von Vor- und Nachbereitungszeiten die Betreuungsqualität in unseren Kindertageseinrichtungen weiter verbessert und ich möchte diesen Weg gemeinsam mit den Kommunen fortsetzen.

3. Innere Sicherheit für ein lebenswertes Chemnitz

Unsere Stadt soll auch vom zusätzlichen Einstellungskorridor für Polizisten profitieren. Die Chemnitzer sollen sich in ihrer Stadt sicher fühlen, immer und überall. Dafür setze ich mich ein.

Das ehrenamtliche Engagement, z. Bsp. der Feuerwehren und Notfallhelfer, gilt es weiter zu unterstützen.

Kriminalitätsbekämpfung und die konsequente Verfolgung von Straftaten müssen ohne Abstriche umgesetzt werden.

Hier zeigen wir klare Kante!

Nur wer sich sicher fühlt, kann aufgeschlossen und vorurteilsfrei sein und sich in seiner Heimat engagieren.

Chemnitz ist eine Stadt mit Zukunft und Tradition, ist facettenreich und bietet sowohl großstädtisches Flair als auch ländliche Idylle. Dieses Stück Heimat zu erhalten und weiterzuentwickeln, verstehe ich als meine Aufgabe für uns Chemnitzer.

4. weitere wichtige Vorhaben in meinem Wahlkreis

  • Hochwasserschutzkonferenz mit allen Anrainern der Würschnitz durchführen, um nach wirksamen Lösungen beim Hochwasserschutz zu suchen und gemeinsam umzusetzen
  • Einführung eines Sächsischen Lärmgesetzes
  • Konsequente und dauerhafte Förderung von Investitionen in Straßen, Rad- und Fußwege, Schulen, Kindertageseinrichtungen, den öffentlichen Personennahverkehr, Krankenhäuser…